News

Ruhe in Frieden

Ruhe in Frieden

Nach "Tod am Tegernsee" ist die nächste Crime-Short-Story von Herbert Knorr erschienen. "Ruhe in Frieden" ist eine makabre Geschichte um eine alte Dame, die  um ihr "gestohlenes Grab" kämpft, sich mit Behörden, Verwaltungen und Bürgermeistern anlegt und dabei immer brutalere Mittel einsetzt, die nun wirklich nicht legal genannt werden können. Erschienen ist sie im Band "Krimi Kommunale 2" (Kommunal- und Schulbuch Verlag Wiesbaden, Herbst 2011, hrsg. von Alexander Pfeiffer). Der Sandra Lüpkes, Horst Eckert, Tatjana Kruse, Carsten Sebastian Henn, Peter Godazgar, Thomas Kastura oder Karr & Wehner.

Am schönen Tegernsee

Am schönen Tegernsee

Nach dem Long-Thriller TODESPFAD widmet sich Herbert Knorr wieder verstärkt dem Krimi-Kurzgeschichten-Genre. Mit "Am schönen Tegernsee" legt er nach langer Abstinenz wieder eine Fun-Crime-Story vor. Sie ist zu finden im Band "Tod am Tegernsee. Kriminalgeschichten vom Tegernseer Tal" (Gmeiner Verlag, Sommer 2011; hrsg. von Sabine Thomas), in der auch Erik Ode, Josef Wilfling, Felicitas Mayall, Jörg Mauerer, Oliver Potzsch, Heinrike Heiland  oder Andreas Föhr mit Beiträgen und Geschichten vertreten sind.