Experiment Heimat

Unter dem Titel „Experiment Heimat: traute orte anders sichten“ entwickelt das Westfälische Literaturbüro in Unna e. V. derzeit ein interdisziplinäres Projekt zum Diskurs über „Heimat“ in Text und Bild. Das Projekt möchte 2021 mit einem Text-Bild-Band sowie einer begleitenden Wanderausstellung unter künstlerischer Perspektive einen bedeutenden kulturellen Schwerpunkt zum Thema Heimat setzen, indem es die Möglichkeit von Heimat in einer sich entgrenzenden Welt auslotet und die literarische Auseinandersetzung mit Heimatorten unter neuen Vorzeichen fortschreibt, zu denen Migrationen und sozialer sowie technologischer Wandel gehören. das Projekt soll bis Sommer 2020 in seinen Details konzipiert werden, um dann 2021/22 zur Durchführung zu kommen. Sobald mehr Details feststehen, werden sie hier mitgeteilt.