Biografie

1952 geboren, bin ich nicht nur gelernter Bankkaufmann, nicht nur Autor und promovierter Literaturwissenschaftler, sondern seit 1994 Leiter des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V. und dort zuständig für Autoren- und Literaturförderung in und für NRW sowie für Entwicklung und Management zahlreicher Kulturprojekte. Seit 2002 bin ich einer der Festivalleiter der Krimi-Biennale Mord am Hellweg, des größten internationalen Krimifestivals Europas, und seit 2011 Intendant des Netzwerkprojektes literaturland westfalen. Weiterlesen

Der Krimi- und Thrillerautor

Seit 2009 bin ich - nach einige Krimikurzgeschichten - endgültig auch als Thriller- und Krimiautorautor angekommen. Zusammen mit der Autorin und Afrika-Kennerin Birgit Biehl legte ich im LÜBBE Verlag (Ehrenwirth) unter dem Pseudonym Chris Marten zwei hochspannende, von vielen Medien und Persönlichkeiten hervorragend besprochene gesellschaftspolitische Thriller vor: HYDRA (als Hardcover 2009; als TB 2011) und TODESPFAD (Hardcover 2011). Danach folgten weitere krimis. Weiterlesen

Der Publizist

Neben Thrillern und Krimis veröffentlich(t)e ich auch Sachbücher (z.B. eine Literaturgeschichte), Aufsätze, Reportagen und Zeitungsartikel und bin als Lektor und Bearbeiter von Romanen und anderen Texten aktiv. Weiterlesen

Der Kulturmanager

Ich bin gelernter Bankkaufmann, Literaturwissenschaftler, Autor und Publizist. Im Hauptberuf leite ich seit 1994 das Westfälische Literaturbüros in Unna e.V. (WLB), eine Einrichtung der Literatur- und Autorenförderung in und für Nordrhein-Westfalen (u.a. mit Förderung der Landesregierung NRW). In dieser Funktion habe ich seit mittlerweile 25 Jahren zahlreiche und ganz unterschiedliche Kultur- und Literaturprojekte ins Leben gerufen und organisiert, die zum Teil wegweisend waren für innovative Literaturpräsentation. Nicht zuletzt deshalb erhielt ich 2015 (gemeinsam mit Sigrun Krauß, Kulturamt Unna) vom Literaturrat NRW den LITERATURTALER NRW für herausragende Verdienste um die Förderung der Literaturlandschaft in Nordrhein-Westfalen, 2017 dann den EHRENGLAUSER des Syndikats e.V. des Vereins zur Förderung der deutschsprachigen Kriminalliteratur. Weiterlesen

Der Privatmensch

Nach Familie (Frau und Sohn) und neben Theater, Museen und Musik (Jazz und Klassik) steht (vom Reisen mal abgesehen) bei mir der Sport an erster Stelle. Auch der geistige: nämlich Schach. Seit kindauf liebe ich das Spiel. Nach Meisterschaften und Mannschaftsspielen im Verein gab es bald dazu keine Zeit mehr. Aber noch heute messe ich mich im Internet - wenn auch mäßig, aber regelmäßig - mit Gegnern auf der ganzen Welt. Weiterlesen

Links

Westfälisches Literaturbüro in Unna e.V.
www.wlb.de

Literaturagentur Hebel & Bindermann
www.agentur-literatur.de

Verlag Henselowsky Boschmann (Bottrop)
www.ruhrig.de

Verlagsgruppe LÜBBE
www.luebbe.de

Mord am Hellweg - Europas größtes internationales Krimifestival
www.mordamhellweg.de

Festival literaturland westfalen
www.literaturlandwestfalen.de

Literaturdatenbank NRW
www.nrw-literatur-im-netz.de

Das Syndikat (Zusammenschluss von 650 deutschsprachigen KrimischriftellerInnen)
www.das-syndikat.com

FC Criminale – die Nationalelf der deutschen Krimiautoren
www.krimielf.de

FC Schalke 04 (dazu braucht man nichts erklären)
www.schalke04.de